Erfolgreiche Titelverteidigung bei 48 Teilnehmern

Der sportliche Höhepunkt einer sehr aktiven Turniersaison waren für die Jugendlichen des Golf-Club Hof Hausen auch in diesem Jahr die Jugend-Clubmeisterschaften. Gemeldet waren 48 Teilnehmer, davon 32 Jungen und 16 Mädchen, die alle mit einem Handicap von besser als 36 antraten. Die Meisterschaften wurden über zwei Tage auf der 18-Loch-Anlage des Golf-Clubs in Hofheim ausgespielt. Nach dem ersten Tag reduzierte sich das Feld nach einem sogenannten Cut für die zweite Runde, damit die jeweils Führenden in der Klasse der weiblichen bzw. männlichen Jugend dann als letzte auf die Finalrunde gingen.  Dadurch blieb auch in diesem Jahr das Turnier bis zum letzten Schlag spannend.
Bei der männlichen Jugend konnte sich Jonas Rother (16 Jahre) mit zwei sehr konstanten Runden gegenüber dem zweitplatzierten Thibault Hess (14 Jahre) durchsetzen und wurde Jugendclubmeister 2022. Die Überraschung des Tages war Elias Rehling, einer der jüngsten Teilnehmer im Finalfeld (gerade erst 13 geworden), der mit Runden von 77 und 75 auf sich aufmerksam machte und den dritten Platz erspielte.

Bei der weiblichen Jugend blieb – was die Siegerin anbetrifft – alles beim Alten. Für die  Gewinnerin des Jahres 2021, Veronika Kolpashchikova (16 Jahre), ging es nach zwei über 18 Löcher gespielten Löcher ins Stechen. Amelie Breuer  (17 Jahre) war mit ebenfalls 163 Schlägen schlaggleich. Zuvor hatte sich die 16-jährige Felicitas Walther mit 165 Schlägen aus zwei Runden bereits den dritten Platz gesichert. In dem spannenden Stechen über zwei Bahnen, das von einer großen Zahl interessierter Clubmitglieder begleitet wurde, konnte sich Veronika Kolpashchikova schließlich durchsetzen und wurde 2022 erneut Jugendclub­meisterin. Vizemeisterin wurde Amelie Breuer. – Alle  Zwischenergebnisse des Turniers wurden in einem Semi Live Scoring über das Internet übertragen, so dass alle Clubmitglieder dem Turnierverlauf ständig folgen konnten.

„Mit der diesjährigen Meisterschaft“ so der Jugendwart des Golf-Clubs Hof Hausen, Andreas Rathmann, „findet die Saison mit außergewöhnlich vielen sportlichen Erfolgen einen würdigen Abschluss“.  Im Golf-Club Hof Hausen werden 240 Jugendliche von einen erfahrenden Trainerteam erfolgreich betreut und ausgebildet. Tolle Ergebnisse bundesweit waren 2022 bei den Deutschen Jugend-Einzelmeisterschaften der 3. Platz (Thibault Hess – AK14) und 5. Platz (Jonas Rother – AK16) sowie die Teilnahme dreier Mannschaften am Finale der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft der Jugend: Im Feld der letzten 15 besten Jugendmannschaften Deutschlands belegten die Teams vom Golf-Club Hof Hausen mit den AK14 Mädchen den 8. Platz, die Jungenmannschaft AK 18 den 9. Platz und die AK 16 Mädchen den 11. Platz. Damit hat der Golf-Club aus Hofheim bei Frankfurt auch über Hessen hinaus bundesweit auf sich aufmerksam gemacht.

Vorheriger Beitrag
Thibault Hess (AK14) gewinnt Bronze und Jonas Rother (AK16) beeindruckt mit dem 5. Platz bei den Deutschen Golf-Einzelmeisterschaften der Jugend
Nächster Beitrag
E-Mail-Adressen der Deutschen Telekom empfangen wieder
Call Now Button